Aktuelle Meldungen der SdK

26. November 2019

Fragwürdige Kapitalerhöhung bei der GUB Investment Trust GmbH & Co. KGaA – SdK vertritt Aktionäre auf der außerordentlichen Hauptversammlung am 04.12.2019

Die Aktionärin Glasauer Familienstiftung hat für den 04.12.2019 eine außerordentliche Hauptversammlung einberufen, um das Grundkapital der Gesellschaft von 1.962.000 Euro auf 9.962.000 Euro zu erhöhen. Weder hat die Glasauer Familienstiftung eine Begründung beigefügt, noch hat Gerald Glasauer als Geschäftsführer der persönlich haftenden Gesellschafterin eine Stellungnahme veröffentlicht. Die Notwendigkeit für eine Kapitalerhöhung in diesem Umfang und mit diesen Bedingungen ist dadurch für außenstehende Aktionäre nicht nachvollziehbar. Zudem wirft die Namensgleichheit zwischen Vorstand und Aktionärin die Frage auf, wessen Partikulär-Interessen verfolgt werden. ...mehr

26. November 2019

Übernahmeangebote OSRAM und PNE - ausführliche Stellungnahmen für SdK-Mitglieder

Der österreichische Sensor-Chip-Hersteller AMS startet einen zweiten Versuch der Übernahme und bietet 41 Euro je Osram-Aktie. Das erste Angebot war gescheitert, da die Mindestannahmeschwelle von 62,5% der Aktien nicht erreicht wurde. AMS besitzt bereits ca. 20% der Osram-Aktien und hat nun die Mindestannahmeschwelle auf 55% gesenkt. Das neue Angebot läuft bis zum 05.12.2019. ...mehr

25. November 2019

Golfbekleidungshersteller Golfino AG beantragt Insolvenz – SdK ruft Anleger zur Interessensbündelung auf

Der Hersteller von Golfbekleidung, die Golfino AG, hat am 15.11.2019 einen Insolvenzantrag wegen Zahlungsunfähigkeit und Überschuldung gestellt. Der Geschäftsbetrieb sei aber bisher nicht eingestellt. Zum vorläufigen Insolvenzverwalter wurde der Hamburger Rechtsanwalt Jens-Sören Schröder (Kanzlei Johlke, Niethammer & Partner) bestellt. ...mehr

14. November 2019

SdK warnt vor wertloser Ausbuchung von Wertpapieren durch Depotbanken

Depotbanken fordern Kunden auf, angeblich wertlose Wertpapiere, insbesondere insolvente Unternehmensanleihen, ausbuchen zu lassen. Die SdK rät dringend davon ab, da damit auch steuerliche Nachteile verbunden sein könnten. ...mehr

07. Oktober 2019

Stellungnahme zum Jahressteuergesetz 2019 eingereicht

Die Bundesregierung mit dem Jahressteuergesetz 2019 weitere rechtlich fragwürdige Maßnahmen, durch die privaten Anlegern die Vermögensbildung und somit die private Altersvorsorge erschwert wird. Die SdK wendet sich mit einer Stellungnahme gegen diese Maßnahmen und fordert alle Mitglieder auf, sich einer Petition gegen den Steuerirrsinn anzuschließen. ...mehr