Aktuelle Meldungen der SdK

23. Juni 2020

Sie sind betroffen von Wirecard?

 

Wir, die SdK, lassen aktuell mögliche Schadensersatzansprüche von Aktionären, Anleiheinhabern und weiteren Betroffenen der Wirecard AG gegenüber Organen der Gesellschaft und Dritten prüfen.


Dass heißt, wir planen ein gemeinsames Vorgehen der geschädigten Kapitalanleger um Ihre Interessen bestmöglich zu wahren. Bitte registrieren Sie sich daher unter www.sdk.org/wirecard für unseren kostenlosen Newsletter, damit wir Sie über das weitere Vorgehen auf dem Laufen halten können. Es ist unter anderem geplant, mögliche Ansprüche zusammen mit einer Prozessfinanzierungsgesellschaft zu verfolgen.  

Aktuell sind bereits zwei Newsletter erschienen. Diese finden Sie rechts unter folgendem Link. Lesen Sie diese Aufmerksam durch. Es ist vor allem wichtig, dass Sie sich aktuell nicht aus der Ruhe bringen lassen und das Ergebnis unsere Schadensersatzprüfung abwarten.

 

Betroffenen Mitgliedern steht wir darüber hinaus für Fragen gerne per E-Mail unter info@sdk.org zur Verfügung. Aktuell ergeben sich aufgrund der Vielzahl an Anfragen längere Wartezeiten. Wir bitten dies zu Entschuldigen. Häufge Fragen beantworten wir daher nicht einzeln, sondern in unseren Newslettern.
 
München, den 23.06.2020
SdK Schutzgemeinschaft der Kapitalanleger e.V.

 

Hinweis: Die SdK hält eine Aktie der Wirecard AG!




  • Kontaktdaten der SdK:

    Schutzgemeinschaft der Kapitalanleger e.V.

    Hackenstr. 7b, 80331 München

    Tel: 089 / 2020846-0

    Fax: 089 / 2020846-10

    E-Mail: info@sdk.org


  • Pressekontakt:

    Daniel Bauer

    Hackenstr. 7b, 80331 München

    Tel: 089 / 2020846-0

    E-Mail: presseinfo@sdk.org