Aktuelle Meldungen der SdK

20. März 2019

RATIONAL AG zum Unternehmen des Jahres gewählt

Die Auszeichnung „Unternehmen des Jahres 2018“ geht an die RATIONAL AG. Bei der jährlich von der SdK Schutzgemeinschaft der Kapitalanleger e.V. ausgerichteten Wahl ging der Großküchenausrüster als klarer Sieger hervor.

 

Im Dezember 2018 hatte die SdK Schutzgemeinschaft der Kapitalanleger e.V. bereits zum siebten Mal Privatanleger dazu aufgerufen, das Unternehmen des Jahres zu wählen. Unterstützt wurde die Wahl in diesem Jahr neben der Tradegate Exchange von einer der größten Facebook-Gruppen aus dem Finanzbereich, der Community „Dividendenstrategie“. Zur Wahl standen zehn börsennotierte Gesellschaften, die eine gute operative Entwicklung vorweisen, ihre Investoren fair am Erfolg beteiligt haben und über eine anlegerfreundliche Investor Relations Arbeit verfügen.


Für die RATIONAL AG stimmten 40,10 % der Umfrageteilnehmer. Damit verwies das bayerische SDAX-Unternehmen den Autovermieter Sixt SE, der auf 26,98 % der Stimmen kam, auf den zweiten Platz. Den dritten Platz belegte die ATOSS Software AG mit 8,42 % der Stimmen, gefolgt von den beiden MDAX-Werten Dürr AG und TUI AG mit jeweils 5,94 %. Dahinter reihten sich die KWS SAAT AG mit 3,47 % und die MERKUR BANK KGaA mit 3,22 % ein.


Die RATIONAL AG ist auf die thermische Speisenzubereitung in Profiküchen spezialisiert. Nach eigenen Angaben werden weltweit täglich 130 Millionen Gerichte auf RATIONAL-Geräten zubereitet. Neben der Unternehmenszentrale in Landsberg am Lech unterhält der 1973 gegründete Konzern einen zweiten Produktionsstandort im französischen Wittenheim.


Der Aktienkurs der RATIONAL AG hat sich innerhalb der letzten zehn Jahre ungefähr versechsfacht. Mitte September 2018 erreichte die Aktie ihr Allzeithoch von 698,50 Euro, bevor es im Zuge der allgemeinen Marktschwäche bis Mitte Dezember um über 200 Euro bergab ging. Rund die Hälfte dieses Verlusts hat die RATIONAL-Aktie jedoch im neuen Jahr schon wieder aufgeholt.


Den kürzlich veröffentlichten Zahlen zufolge setzte das Unternehmen seinen Wachstumskurs 2018 fort. Im abgelaufenen Geschäftsjahr steigerte RATIONAL die Umsatzerlöse um 11 % oder 76 Mio. Euro auf 778 Mio. Euro (Vj. 702 Mio. Euro). Damit konnte das Unternehmen seine unterjährig angehobene Wachstumsprognose von 10 bis 12 % erfüllen. Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) verbesserte sich von 188 auf 205 Mio. Euro, während die EBIT-Marge mit 26,4 % (Vj. 26,7 %) nahezu konstant blieb.


Die Dividende soll in diesem Jahr bei 9,50 Euro pro Aktie liegen. Damit können sich die Aktionäre über die zehnte Erhöhung in Folge freuen. Im vergangenen Jahr wurde zusätzlich zur Basisdividende von 8,80 Euro sogar noch eine Zusatzdividende in Höhe von 2,20 Euro ausgeschüttet.


Der Ausblick in die Zukunft ist ebenfalls positiv: „Aufgrund der erfolgreichen Entwicklung in allen Regionen der Welt, insbesondere in unseren neueren Märkten Amerika und Asien, sind wir sehr zuversichtlich, unseren Wachstumskurs mit einem hoch einstelligen Umsatzwachstum im Jahr 2019 fortsetzen zu können", erläutert der Vorstandsvorsitzende Dr. Peter Stadelmann.


Die Website www.rational-online.com bietet interessierten Privatanlegern viele weitere hilfreiche Informationen zum Unternehmen und zur Aktie. „RATIONAL überzeugt schon seit vielen Jahren mit kontinuierlichem Wachstum und einer anlegerfreundlichen Dividendenpolitik“, erklärt SdK-Vorstand Daniel Bauer. „Speziell in den ausländischen Märkten, vor allem den USA, liegt noch viel Potenzial, so dass sich die positive Entwicklung auch in den kommenden Jahren fortsetzen dürfte.“


Die SdK Schutzgemeinschaft der Kapitalanleger e.V. gratuliert Herrn Dr. Stadelmann, seinen Vorstandskollegen und Mitarbeitern zur Auszeichnung zum Unternehmen des Jahres und dankt allen Privatanlegern, die sich an der Umfrage beteiligt haben. Ein ausführliches Interview mit dem Unternehmen des Jahres 2018 wird in einer der kommenden Ausgaben AnlegerPlus erscheinen.

 

München, 20. März 2019
SdK Schutzgemeinschaft der Kapitalanleger e.V.

 

 




  • Kontaktdaten der SdK:

    Schutzgemeinschaft der Kapitalanleger e.V.

    Hackenstr. 7b, 80331 München

    Tel: 089 / 2020846-0

    Fax: 089 / 2020846-10

    E-Mail: info@sdk.org


  • Pressekontakt:

    Daniel Bauer

    Hackenstr. 7b, 80331 München

    Tel: 089 / 2020846-0

    E-Mail: presseinfo@sdk.org