Heidelberger Druck AG/Linotype Hell

Betroffene Gesellschaft:
Heidelberger Druck AG/Linotype Hell


Antragsgegnerin:
Heidelberger Druckmaschinen AG


Strukturmaßnahme:
Verschmelzung


Tag der Hauptversammlung:
20.10.1997


Zuständiges Gericht:
LG Frankfurt


Beginn des Verfahrens:
06.01.1998


Beendigung des Verfahrens:
30.03.2011


Aktenzeichen:
3-08 O 163/97


Ursprünglich festgelegter Abfindungsbetrag:
Tausch je 5 Inhaberaktien der Linotype im Nennbetrag von je DM 50,00 zwei Stück Inhaberaktien der Heidelberger Druckmaschinen AG


Gerichtlich festgelegte Ausgleichszahlung:
Ausgleichszahlung 15,25 Euro zzgl. Zinsen, Auszahlungsbetrag 24,45 Euro; dieser wird jedoch ausschließlich in Aktien der Heidelberger Druckmaschinen AG erbracht


Durch Vergleich beendet