Gasanstalt Kaiserslautern AG

Betroffene Gesellschaft:
Gasanstalt Kaiserslautern AG


Antragsgegnerin:
SWK Stadtwerke Kaiserslautern Versorgungs-AG


Strukturmaßnahme:
Squeeze out


Tag der Hauptversammlung:
04.11.2010


Zuständiges Gericht:
LG Frankenthal (Pfalz)


Beginn des Verfahrens:
27.12.2010


Beendigung des Verfahrens:
14.08.2018


Aktenzeichen:
9 W 4/14, davor 2 HK O 120/10


Ursprünglich festgelegter Abfindungsbetrag:
131,28 Euro je Aktie


Gerichtlich festgelegter Abfindungsbetrag:
keine Nachbesserung


keine Nachbesserung