Aktuelle Meldungen der SdK

14. Mai 2019

Rückforderung einbehaltener Vermittlungsprovisionen durch Schweizer Banken möglich

Unrechtmäßig einbehaltene Vermittlungs- und Bestandspflegeprovisionen können innerhalb einer Frist von 10 Jahren zurückgefordert werden. Risikolose Rückforderung für Anleger möglich.
...mehr

30. April 2019

Linde AG - Squeeze-out: SdK beantragt Spruchverfahren

Squeeze-out Preis entspricht aus Sicht der SdK nicht dem fairen Wert der Aktie – SdK-Mitglieder können sich Spruchverfahren anschließen ...mehr

18. April 2019

SdK passt Abstimmungsrichtlinien zur Hauptversammlungssaison 2019 an

Zur Hauptversammlungssaison 2019 hat die Schutzgemeinschaft der Kapitalanleger e.V. (SdK) ihre Abstimmungsrichtlinien angepasst. Die Änderungen betreffen im Wesentlichen die Vorgaben zu den Entlastungsbeschlüssen des Vorstandes sowie des Aufsichtsrates. ...mehr

10. April 2019

Diebold Nixdorf AG – SdK rät zur Einreichung der Aktien in den Beherrschungs- und Gewinnabführungsvertrag

Die SdK Schutzgemeinschaft der Kapitalanleger rät allen verbliebenen Minderheitsaktionären der Diebold Nixdorf AG, ihre Aktien in den Beherrschungs- und Gewinnabführungsvertrag einzureichen. Dies ist die aus Sicht der SdK wirtschaftlich sinnvollste Alternative. ...mehr

02. April 2019

Spruchverfahren Verseidag AG - SdK erhebt Verfassungsbeschwerden gegen die Beschlüsse des OLG Düsseldorf

Die SdK Schutzgemeinschaft der Kapitalanleger hat gegen die Beschlüs-se des OLG Düsseldorf im Zusammenhang mit zwei Spruchverfahren (Squeeze-Out und Gewinnabführungs- und Beherrschungsvertrag) je-weils Verfassungsbeschwerde erhoben. Gerügt wird die Verletzung der Eigentumsgarantie des Grundgesetzes, da das OLG Düsseldorf zwar die erstinstanzlichen Entscheidungen bezüglich der Höhe der Ausgleichszahlung bzw. der Barabfindung bestätigte, dennoch aber eine erhöhte Fest-setzung aufgrund einer willkürlichen Bagatellgrenze jeweils ausgeschlos-sen hat. ...mehr