Volksfürsorge Holding AG

Betroffene Gesellschaft:
Volksfürsorge Holding AG


Antragsgegnerin:
AMB Aachener und Münchener Beteiligungs-AG


Strukturmaßnahme:
Beherrschungs- und Gewinnabführungsvertrag


Tag der Hauptversammlung:
03.09.1997


Zuständiges Gericht:
Landgericht Hamburg


Beginn des Verfahrens:
29.10.1997


Aktenzeichen:
404 HKO 21/11, (vormals 414 O 148/97)


Ursprünglich festgelegter Abfindungsbetrag:
203 AMB-Aktien für 47 Aktien


Ursprünglich festgelegte Ausgleichszahlung:
45 % des auf eine ABM-Aktie entfallenden Betrags