HV-Termine

VERBIO Vereinigte BioEnergie AG

Geplantes Abstimmungsverhalten der SdK auf der ordentlichen Hauptversammlung am 2019-02-01

TOP 1 Vorlage des festgestellten Jahresabschlusses der VERBIO Vereinigte BioEnergie AG und des gebilligten Konzernabschlusses für das Geschäftsjahr 2017/2018. Vorlage des Lageberichts und des Konzernlageberichts für die VERBIO Vereinigte BioEnergie AG mit dem erläuternden Bericht des Vorstands zu den Angaben nach §§ 289 a Abs. 1 HGB und 315 a Abs. 1 HGB sowie des Berichts des Aufsichtsrats, jeweils für das Geschäftsjahr 2017/2018.

 

Keine Abstimmung erforderlich

 

 

TOP 2 Beschlussfassung über die Verwendung des Bilanzgewinns für das Geschäftsjahr 2017/2018.

 

Zustimmung

Begründung: Die Dividende hat trotz zurückgegangenen Gewinns dieselbe Höhe wie im Vorjahr, ist aber noch aus dem Gewinn gedeckt.

 

 

TOP 3 Beschlussfassung über die Entlastung des Vorstands für das Geschäftsjahr 2017/2018.

 

Zustimmung

 

Begründung: Es wurde ein ordentliches Ergebnis erzielt. Die geringere Marge liegt an den Marktpreisen für Rohstoffe und Endprodukte, nicht an den eigenen Kosten. Der Vorstand verfolgt weiter eine Strategie breiterer Aufstellung in regionaler Hinsicht wie auch durch Koppelprodukte.

 

 

TOP 4 Beschlussfassung über die Entlastung des Aufsichtsrats für das Geschäftsjahr 2017/2018.

 

Zustimmung

 

Begründung: Der Aufsichtsrat hat ausweislich seines ausführlichen Berichts seine Pflichten wahrgenommen.

 

 

TOP 5 Beschlussfassung über den Vorschlag der Bestellung des Abschlussprüfers und des Konzernabschlussprüfers für das Geschäftsjahr 2018/2019.

 

Ablehnung

 

Begründung: Die KPMG prüft schon seit 2006, was einfach zu lange ist.

 

 

TOP 6 Beschlussfassung über die Erteilung einer neuen Ermächtigung zum Erwerb und zur Verwendung eigener Aktien sowie zum Ausschluss des Bezugsrechts

 

Zustimmung

 

Begründung: Umfang wie auch Verwendungszwecke halten sich im angemessenen Rahmen.

 

Hinweis: Auf der Hauptversammlung kann aus sachlichen Gründen gemäß den gesetzlichen Bestimmungen von oben genanntem Abstimmungsverhalten abgewichen werden.