HV-Termine

Zalando SE

Geplantes Abstimmungsverhalten der SdK auf der ordentlichen Hauptversammlung am 2018-05-23

TOP 1
Vorlage des festgestellten Jahresabschlusses und des gebilligten Konzernabschlusses für das Geschäftsjahr 2017 mit dem zusammengefassten Lagebericht für die Zalando SE und den Zalando-Konzern, dem zusammengefassten nichtfinanziellen Bericht für die Zalando SE und den Zalando-Konzern und dem Bericht des Aufsichtsrats sowie den erläuternden Berichten zu den Angaben nach §§ 289a Abs. 1, 315a Abs. 1 HGB *


Keine Abstimmung erforderlich.

 

 

TOP 2  
Verwendung des Bilanzgewinns

 

Zustimmung

 

Begründung: Da die Gesellschaft mit einem Umsatzwachstum von nach wie vor über 20% ein echtes Wachstumsunternehmen bleibt, kann dem Dividendenverzicht zur Finanzierung des weiteren Wachstums zugestimmt werden. Außerdem war den Aktionären seit dem Börsengang immer kommuniziert worden, dass der Schwerpunkt auf dem Wachstum liegt und solange keine Dividende gezahlt wird.

 

 

TOP 3  
Entlastung des Vorstands der Zalando SE für das Geschäftsjahr 2017

 

Zustimmung

 

Begründung: Die Gesellschaft hat wieder zufriedenstellende Ergebnisse erwirtschaftet und das Wachstum weiter gesteigert.

 

 

TOP 4
Entlastung des Aufsichtsrats der Zalando SE für das Geschäftsjahr 2017

 

Zustimmung

 

Begründung: Soweit erkennbar hat der AR seine Aufgaben erfüllt.

 

 

TOP 5  
Wahl des Abschlussprüfers sowie des Konzernabschlussprüfers sowie des Prüfers für die prüferische Durchsicht

 

Zustimmung

 

Begründung: Da der AP keine Steuerberatung bei der Gesellschaft macht, bestehen keine Bedenken gegen seine Wahl.

 

 

TOP 6  
Billigung des Systems zur Vergütung der Vorstandsmitglieder

 

Enthaltung

 

Begründung: Vorerst ist die Enthaltung geplant, da die speziellen Auswirkungen erst noch auf der HV erklärt werden müssen. Das sehr niedrige Grundgehalt ist zumindest unüblich. Positiv ist auf jeden Fall die fehlende Altersversorgung.

 

 

TOP 7  
Neubestellung eines Aufsichtsratsmitglieds und eines Ersatzmitglieds

 

Zustimmung

 

Begründung: Es ist nichts bekannt was gegen die Kandidaten spricht, zumal die HV rechtlich an den Vorschlag gebunden ist.

 

 

TOP 8  
Beschlussfassung über die Zustimmung zu einem Beherrschungs- und Gewinnabführungsvertrag zwischen der Zalando SE und der zLabels GmbH

 

Zustimmung

 

Begründung: Da es sich um eine 100%ige Tochtergesellschaft handelt, ist der Vertrag unproblematisch und aus steuerlichen Gründen sinnvoll.

 

Hinweis: Auf der Hauptversammlung kann aus sachlichen Gründen gemäß den gesetzlichen Bestimmungen von oben genanntem Abstimmverhalten abgewichen werden.