Abstimmungsverhalten

VERBIO Vereinigte BioEnergie AG

Geplantes Abstimmungsverhalten der SdK auf der ordentlichen Hauptversammlung am 2022-02-04

TOP 1 Vorlage des festgestellten Jahresabschlusses der VERBIO Vereinigte BioEnergie AG und des gebilligten Konzernabschlusses für das Geschäftsjahr 2020/2021. Vorlage des Lageberichts und des Konzernlageberichts für die VERBIO Vereinigte BioEnergie AG mit dem erläuternden Bericht des Vorstands zu den Angaben nach § 289a HGB und § 315a HGB sowie des Berichts des Aufsichtsrats, jeweils für das Geschäftsjahr 2020/2021

 

Keine Abstimmung erforderlich

 

 

TOP 2 Beschlussfassung über die Verwendung des Bilanzgewinns für das Geschäftsjahr 2020/2021

 

Ablehnung

 

Begründung: Die Ausschüttungsquote liegt bei nur 13,5% des Konzerngewinns. Zwar beabsichtigt das Unternehmen Expansion und Investitionen und benötigt liquide Mittel für sein weiteres Wachstum. Eine Ausschüttungsquote von wenigstens etwa 20% und damit eine Beteiligung der Aktionäre am starken Gewinnwachstum würde dies aber nicht gefährden.

 

 

TOP 3 Beschlussfassung über die Entlastung des Vorstands für das Geschäftsjahr 2020/2021

 

Ablehnung

 

Begründung: Zwar hat die Gesellschaft ein Rekordergebnis erwirtschaftet und an der wirtschaftlichen Leitung des Unternehmens ist nichts auszusetzen. Es werden aber nun zum zweiten Mal die Aktionäre jeglicher Mitwirkungsmöglichkeiten in der Hauptversammlung beraubt. Es spräche nichts dagegen, z.B. Rückfragen zuzulassen. Wer die Corona-Pandemie ausnutzt, um das Aktionärsrecht in einer Weise zu beschneiden, die infektionsschutzrechtlich nicht erforderlich ist, kann nicht entlastet werden.

 

 

TOP 4 Beschlussfassung über die Entlastung des Aufsichtsrats für das Geschäftsjahr 2020/2021

 

Ablehnung

 

Begründung: Für den Aufsichtsrat gilt dasselbe wie für den Vorstand.

 

 

TOP 5 Beschlussfassung über den Vorschlag der Bestellung des Abschlussprüfers und des Konzernabschlussprüfers für das Geschäftsjahr 2021/2022

 

Zustimmung

 

Begründung: Die SdK begrüßt den Wechsel des Abschlussprüfers. Der Prüfer erscheint hinreichend unabhängig und qualifiziert.

 

 

TOP 6 Beschlussfassung über die Aufhebung des Genehmigten Kapitals 2020 sowie die Schaffung eines neuen Genehmigten Kapitals 2022 mit der Möglichkeit der Bar- und Sachkapitalerhöhung unter Ausschluss des gesetzlichen Bezugsrechts der Aktionäre sowie entsprechende Satzungsänderungen

 

Ablehnung

 

Begründung: Da die Vorlage auch Sachkapitalerhöhungen von bis zu 20% des bisherigen Grundkapitals zulässt und diese dann unter Ausschluss des Bezugsrechts der bisherigen Aktionäre, kann die SdK dem nicht zustimmen.

 

 

TOP 7 Beschlussfassung über die Billigung des Systems zur Vergütung der Vorstandsmitglieder

 

Zustimmung

 

Begründung: Bis auf eine Change-of-Control-Klausel, die die SdK kritisch sieht, entspricht das Vergütungssystem den Forderungen der SdK.

 

 

TOP 8 Beschlussfassung zur Ergänzung von § 20 der Satzung (Gewinnberechtigung neuer Aktien)

 

Zustimmung

 

Begründung: Der Satzungsänderung kann zugestimmt werden.

 

 

TOP 9 Beschlussfassung über die Zustimmung zum Abschluss eines Gewinnabführungsvertrages mit der VERBIO Protein GmbH

 

Zustimmung

 

Begründung: Der Gewinnabführungsvertrag begegnet keinen Bedenken.

 

Hinweis: Auf der Hauptversammlung kann aus sachlichen Gründen gemäß den gesetzlichen Bestimmungen von oben genanntem Abstimmungsverhalten abgewichen werden.

 

Gerne können Sie uns jeder Zeit Ihre Stimmrechte kostenlos übertragen. Klicken Sie dazu einfach auf den untenstehenden Button.

Stimmrechte übertragen