Abstimmungsverhalten

ItN Nanovation AG

Geplantes Abstimmungsverhalten der SdK auf der ordentlichen Hauptversammlung am 2020-03-11

TOP 1 Vorlage des festgestellten Jahresabschlusses und des Lageberichts der ItN Nanovation AG für das Geschäftsjahr 2018, des erläuternden Berichts des Vorstands zu den Angaben nach § 289a Abs. 1 HGB und des Berichts des Aufsichtsrats für das Geschäftsjahr 2018

 

Keine Abstimmung erforderlich

 

 

TOP 2 Beschlussfassung über die Entlastung der Mitglieder des Vorstands für das Geschäftsjahr 2018

 

Ablehnung

 

Begründung: Das Unternehmen ist bilanziell überschuldet. In der HV wird der Abschlussbericht von 2018 behandelt!! Von der BAFIN wurde ein Verfahren wg. des Verdachts des Verstoßes gegen Finanzberichtserstattungspflichten eingeleitet. Das Bundesamt der Justiz hat ein Ordnungsgeld von 250TEUR in Aussicht gestellt. Der Vorstand ist wesentlichen Verpflichtungen nicht nachgekommen.

 

 

TOP 3 Beschlussfassung über die Entlastung der Mitglieder des Aufsichtsrats für das Geschäftsjahr 2018

 

Ablehnung

 

Begründung: Ausweislich des AR-Berichtes soll der Aufsichtsrat zwar sechsmal bei voller Präsenz getagt haben, den Vorstand beraten und den Jahresabschluss 2018!! geprüft und gebilligt haben. Er hätte aber auf die Einhaltung der Finanzberichterstattungspflichten bestehen müssen.

 

 

TOP 4 Beschlussfassung über die Bestellung des Abschlussprüfers für das Geschäftsjahr 2019

 

Zustimmung

 

Begründung: Ernst&Young prüft seit 2012 ununterbrochen. Das Abschlusshonorar für 2018 betrug 198TEUR und Beratungsleistungen für die Analyse der Liquiditätslage 13TEUR. Nach den Richtlinien der SdK kann einer Wiederwahl zugestimmt werden.

 

Hinweis: Auf der Hauptversammlung kann aus sachlichen Gründen gemäß den gesetzlichen Bestimmungen von oben genanntem Abstimmungsverhalten abgewichen werden.