Abstimmungsverhalten

CPU Softwarehouse AG

Geplantes Abstimmungsverhalten der SdK auf der ordentlichen Hauptversammlung am 2020-07-06

TOP 1 Vorlage des festgestellten Jahresabschlusses der CPU Softwarehouse AG zum 31. Dezember2019 und des gebilligten Konzernabschlusses zum 31. Dezember 2019, des Lageberichtsund des Konzernlageberichts und des Berichts des Aufsichtsrats jeweils für das Geschäftsjahr2019
 

Keine Abstimmung erforderlich

 

 

TOP 2 Beschlussfassung über die Verwendung des Bilanzgewinns

 

Zustimmung

 

Begründung: Die Gesellschaft entwickelt sich unter Leitung von CEO Roger Heinz weiterhin sehr gut. Der Konzernjahresüberschuss konnte um 73 Prozent gesteigert werden. Mit einem Bestand an liquiden Mitteln von 1,8 Mio. Euro verfügt die Gesellschaft über ein komfortables Finanzpolster, das die Ausschüttung einer Dividende wohl erlaubt hätte. Aufgrund der Belastung der Coronakrise auf das Personaldienstleistungsgeschäft der Tochter CPU-GIS, wird aus Vorsichtsgründen die Ausschüttung einer Dividende um ein weiteres Jahr verschoben.
 

 

 

TOP 3 Beschlussfassung über die Entlastung der Mitglieder des Vorstands
 

Zustimmung
 

 

Begründung: Alleinvorstand Heinz steht seit Jahren für kontinuierliches Wachstum und das Wiedererreichen der Profitabilität. Dies honoriert auch der Kapitalmarkt, indem sich der Aktienkurs in den letzten drei Jahren nahezu verdreifacht hat.
 

 

 

TOP 4 Beschlussfassung über die Entlastung der Mitglieder des Aufsichtsrats

 

Zustimmung

 

Begründung: Mit dem neuen Aufsichtsratsvorsitzenden Bernd Günther konnte ein Kapitalmarktexperte für den Aufsichtsrat gewonnen werden. Unter seiner Leitung ist der Aufsichtsrat seiner Kontrolle augenscheinlich gut nachgekommen.

 

 

TOP 5 Beschlussfassung über die Wahl des Abschlussprüfers für das Geschäftsjahr 2020

 

Zustimmung

 

Begründung: Quintaris wurde letztes Jahr erstmalig zum Abschlussprüfer der Gesellschaft gewählt. Im Vergleich zu KPMG zeigt sich eine erhebliche Kostenersparnis. Jedoch ist es wie in den Vorjahren bedauerlich, dass der Bestätigungsvermerk nicht veröffentlicht wird. Aus fachlicher Hinsicht sprechen sonst jedoch keine Gründe gegen die Wahl.
 

 

 

TOP 6 Beschlussfassung über die Neuwahl eines Aufsichtsratsmitglieds

 

Zustimmung

 

Begründung: Mit Burkhard Wollny konnte nach Rücktritt von Reinhard Ender ein fachlich geeigneter Ersatz für den Aufsichtsrat gewonnen werden. Wollny ist bereits seit Jahren Teil des Aufsichtsrats der amalphi AG in München. Hinsichtlich Größe und Struktur gibt es mehrere Parallelen, weswegen Wollny einiges an Erfahrung in der Kontrolle eines kleinen börsennotierten IT-Unternehmens mitbringt.
 

 

 

TOP 7 Beschlussfassung zur Satzungsänderung zur Ermöglichung der Online-Teilnahme an der Hauptversammlung und zur Briefwahl

 

Zustimmung

Begründung: Die SdK begrüßt erleichterte HV-Teilnahmemöglichkeiten für die Aktionäre.

 

Hinweis: Auf der Hauptversammlung kann aus sachlichen Gründen gemäß den gesetzlichen Bestimmungen von oben genanntem Abstimmungsverhalten abgewichen werden.