Abstimmungsverhalten

KPS AG

Geplantes Abstimmungsverhalten der SdK auf der ordentlichen Hauptversammlung am 2020-09-04

TOP 1 Vorlage des festgestellten Jahresabschlusses und des Lageberichts für die KPS AG einschließlich des erläuternden Berichts des Vorstands zu den Angaben nach § 289a Abs. 1 HGB zum 30. September 2019 sowie des gebilligten Konzernabschlusses sowie des Konzernlageberichts für die KPS AG und den Konzern zum 30. September 2019 einschließlich des erläuternden Berichts des Vorstands zu den Angaben nach § 315a Abs. 1 HGB zum 30. September 2019 sowie Vorlage des Berichts des Aufsichtsrats für das Geschäftsjahr 2018/2019

 

Keine Abstimmung erforderlich

 

 

TOP 2 Beschlussfassung über die Verwendung des Bilanzgewinns der KPS AG

 

Zustimmung

 

Begründung: Die Ausschüttungsquote ist mit Hinblick auf das Ergebnis je Aktie beachtlich. Ein gewisser Teil wird demnach aus den Bilanzgewinnen der Vorjahre ausgeschüttet.

 

 

TOP 3 Beschlussfassung über die Entlastung der Mitglieder des Vorstands für das Geschäftsjahr 2018/2019

 

Zustimmung

 

Begründung: Es gibt keine Gründe, die gegen eine Entlastung des Vorstands sprechen.

 

 

TOP 4 Beschlussfassung über die Entlastung der Mitglieder des Aufsichtsrats für das Geschäftsjahr 2018/2019

 

Zustimmung

 

Begründung: Es gibt keine Gründe, die gegen eine Entlastung des Aufsichtsrats sprechen.

 

 

TOP 5 Beschlussfassung über die Bestellung des Abschlussprüfers und Konzernabschlussprüfers sowie des Prüfers für eine etwaige prüferische Durchsicht von Zwischenberichten für das Geschäftsjahr 2019/2020

 

Zustimmung

 

Begründung: Die Kosten wurden im Vergleich zum Vorjahr gesenkt. Steuerberatungsleistungen wurden nicht erbracht. WP ist seit 2016 für das Unternehmen tätig.

 

Hinweis: Auf der Hauptversammlung kann aus sachlichen Gründen gemäß den gesetzlichen Bestimmungen von oben genanntem Abstimmungsverhalten abgewichen werden.