Abstimmungsverhalten

mwb fairtrade Wertpapierhandelsbank AG

Geplantes Abstimmungsverhalten der SdK auf der ordentlichen Hauptversammlung am 2019-07-17

TOP 1 Vorlage des festgestellten Jahresabschlusses zum 31. Dezember 2018 sowie des Lageberichts des Vorstands für die Gesellschaft mit dem Bericht des Aufsichtsrats für das Geschäftsjahr 2018

 

Keine Abstimmung erforderlich

 

 

TOP 2 Beschlussfassung über die Verwendung des Bilanzgewinns für das Geschäftsjahr 2018

 

Zustimmung

 

Begründung: Bereits vor Zuführung zum Fonds für allgemeine Bankrisiken liegt die Ausschüttungsquote bei knapp 40% und somit im wünschenswerten Bereich für die SdK. Daher kann diesem Vorschlag zugestimmt werden.

 

 

TOP 3 Beschlussfassung über die Entlastung der Mitglieder des Vorstands für das Geschäftsjahr 2018

 

Zustimmung

 

Begründung: Leider war das GJ 2018 nicht so erfolgreich wie das vorherige. Trotzdem liegen aus unserer Sicht keine Gründe vor den Vorstand nicht zu entlasten.

 

 

TOP 4 Beschlussfassung über die Entlastung der Mitglieder des Aufsichtsrats für das Geschäftsjahr 2018

 

Zustimmung

 

Begründung: Der AR traf sich im GJ 2018 zu 4 Sitzungen. Diese Sitzungen waren alle, wie von der SdK favorisiert Präsenzsitzungen. Der AR kam daher in ausreichendem Maße seiner Kontroll- und Beratungsfunktion nach und kann entlastet werden.

 

 

TOP 5 Beschlussfassung über die Wahl des Abschlussprüfers sowie Zwischenabschlussprüfers für das Geschäftsjahr 2019

 

Zustimmung

 

Begründung: Die BDO AG prüft den Abschluss seit dem GJ 2015. Daher ist eine erneute Bestellung möglich. Es bleibt auf der HV zu erfragen in welcher Höhe Beratungskosten durch die BDO AG entstanden sind. Sind diese in einem Umfang größer 25% der Gesamtkosten kann die Entlastung verweigert werden.

 

Hinweis: Auf der Hauptversammlung kann aus sachlichen Gründen gemäß den gesetzlichen Bestimmungen von oben genanntem Abstimmungsverhalten abgewichen werden.