Abstimmungsverhalten

HAWESKO Holding AG

Geplantes Abstimmungsverhalten der SdK auf der ordentlichen Hauptversammlung am 2019-06-17

TOP 1 Vorlage des festgestellten Jahresabschlusses und des gebilligten Konzernabschlusses für das Geschäftsjahr 2018, des für die Hawesko Holding Aktiengesellschaft und den Konzern zusammengefassten Lageberichts (einschließlich der erläuternden Berichte zu den Angaben nach §§ 289a Abs. 1, 315a Abs. 1 HGB), des Berichts des Aufsichtsrats für das Geschäftsjahr 2018

 

Keine Abstimmung erforderlich

 

 

TOP 2 Beschlussfassung über die Verwendung des Bilanzgewinns für das Geschäftsjahr 2018

 

Zustimmung

 

Begründung: Die Gesellschaft zahlt wie in den Vorjahren 1,30 € je Aktie. Das entspricht 53% (Vorjahr 63%) des Ergebnisses je Aktie. Die Zahlung liegt innerhalb der Spanne von 40% - 60%, die die SdK fordert.

 

 

TOP 3 Beschlussfassung über die Entlastung der Mitglieder des Vorstands für das Geschäftsjahr 2018

 

Zustimmung

 

Begründung: Der Vorstand hat die Geschäfte der Gesellschaft im schwierigen Umfeld (heißer Sommer, Umwälzungen im Einzelhandel) erfolgreich geführt und fortentwickelt.

 

 

TOP 4 Beschlussfassung über die Entlastung der Mitglieder des Aufsichtsrats für das Geschäftsjahr 2018

 

Zustimmung

 

Begründung: Wie der Bericht des Aufsichtsrats zeigt hat er den Vorstand beaufsichtigt und beraten.

 

TOP 5 Wahl des Abschlussprüfers für das Geschäftsjahr 2019

 

Zustimmung

 

Begründung: Der vorgeschlagenen Wirtschaftsprüfer ist geeignet. ER hat auch im Vorjahr nicht zu viele sonstige Dienstleistungen für die Gesellschaft erbracht.

 

Hinweis: Auf der Hauptversammlung kann aus sachlichen Gründen gemäß den gesetzlichen Bestimmungen von oben genanntem Abstimmungsverhalten abgewichen werden.