HVB Real Estate Bank AG (DIA)

Betroffene Gesellschaft:
HVB Real Estate Bank AG (DIA)


Antragsgegnerin:
Deutsche Pfandbriefbank AG


Strukturmaßnahme:
Verschmelzung


Tag der Hauptversammlung:
27.06.2001


Zuständiges Gericht:
Landgericht München I


Beginn des Verfahrens:
20.10.2001


Aktenzeichen:
5 HK O 13475/01


Ursprünglich festgelegter Abfindungsbetrag:
Südboden: 43:40 zzgl. 0,0219 Euro je Aktie / Nürnberger HyP: 37:43 zzgl. 0,0123 Euro je Aktie


Im Juni 2001 bestätigten die jeweiligen Hauptversammlungen der Süddeutsche Bodencreditbank AG und der Nürnberger Hypothekenbank AG die Verschmelzung der Gesellschaften auf die Bayerische Handelsbank AG, die spätere HVB Real Estate Bank AG.

 

Keine Nachbersserung in der ersten Instanz.