AnlegerPlus - Aktuelle Ausgabe

AnlegerLand vom 10. Mai 2019

 

Investmentchancen in Europa

 

Die neue Ausgabe der Zeitschrift AnlegerPlus erscheint am Samstag, den 11. Mai. Der Fokus richtet sich auf Investmentchancen in Europa. Die weiterhin niedrige Bewertung vieler europäischer Titel und Branchen eröffnet gute Einstiegsmöglichkeiten.

 

Titel: Nach den kräftigen Gewinnrevisionen der Firmen mehren sich die Anzeichen, dass sich die Konjunktur in Europa wieder gefangen hat. Anleger haben die Qual der Wahl, in Aktien, aktiv gemanagte Fonds oder ETFs zu investieren. Wir stellen aus jedem Bereich einige Beispielinvestments vor. Dabei sind sowohl Bluechips mit höheren Dividenden als auch aussichtsreiche Wachstumswerte. Es kann allerdings nicht schaden, den Anlagehorizont auf andere Kontinente auszuweiten, wie der Ökonom und erfolgreiche Buchautor Dr. Daniel Stelter in seinem Kommentar für die Rubrik „Rauf & Runter“ überzeugend darlegt.

 

Börsengänge: Ein schwacher Dezember 2018 an den Börsen, die eskalierenden Handelskonflikte und das endlose Brexit-Drama sorgten im ersten Quartal 2019 für einen scharfen Einbruch bei den Börsengängen. Nur 199 internationale IPOs fanden statt. Milliardenschwere Einhörner wie Uber, Pinterest und Palantir könnten aber als Eisbrecher fungieren.

 

Unternehmen des Jahres: Diese Auszeichnung der SdK geht an die RATIONAL AG. Aus der jährlich von der SdK Schutzgemeinschaft der Kapitalanleger e.V. ausgerichteten Wahl ging der Großküchenausrüster als klarer Sieger hervor. 40,10 % der Umfrageteilnehmer stimmten für das auf die thermische Speisenzubereitung in Profiküchen spezialisierte Unternehmen. Im Interview mit AnlegerPlus erläutert Vorstandschef Peter Stadelmann das Erfolgsrezept und die künftigen Ziele.

 

Aktiensparpläne: Mit überschaubaren monatlichen Sparraten kann über einen längeren Zeitraum hinweg ein ansehnliches Vermögen aufgebaut werden. Nun gelten gerade die Deutschen als Sparweltmeister. Die Frage ist nur, in welche Sparform das Geld gesteckt werden soll. Das DAX-Renditedreieck des Deutschen Aktieninstituts liefert die Antwort.

 

Was wir sonst noch zu berichten haben: Wer kennt ihn nicht, den bekannten Werbeslogan: „Hoffentlich Allianz versichert.“? Im NDAC-Tipp wird die dazugehörige Aktie vorgestellt. Als Qualitätsaktie haben wir uns diesmal den Saatguthersteller KWS SAAT SE herausgesucht, der vom weltweit immer stärker steigenden Bedarf an Nahrungsmitteln profitieren möchte.

 

Unsere Nachhaltigkeits-Serie befasst sich zum Abschluss mit dem Thema Energieeffizienz, die höchste Priorität beim Klimaschutz genießen sollte. Mit den stetig steigenden Herausforderungen für Investor Relations Manager befasst sich DIRK-Geschäftsführer Kay Bommer in „IR-Intern“.

 

In der Rubrik der SdK Schutzgemeinschaft der Kapitalanleger e. V. blicken wir auf die HV des Monats von Volkswagen voraus, während der HV-Bericht das Aktionärstreffen von Sartorius resümiert. Das SdK Realdepot zeigt sich beim zuletzt gebeutelten Wert K+S wieder optimistisch.

 

Rechtliche Themen der Ausgabe sind die Grundsteuerreform, Beratungspflichten bei Ablehnung des Prospekts und die Bedeutung der Marktrisikoprämie für Unternehmensbewertung im Zusammenhang mit Spruchverfahren.

 

Zudem berichtet die Mai-Ausgabe AnlegerPlus über eine interessante Aktionärsstudie und setzt sich kritisch mit der Geldpolitik sowie der Wirkung von Staatsausgaben auseinander.

 

 

Sind Sie neugierig geworden? Dann testen Sie uns und fordern gleich die aktuelle Ausgabe des AnlegerPlus  unter Schnuppermitgliedschaft an oder werden Sie Mitglied, denn SdK Mitglieder können die Ausgabe im Mitgliederbereich kostenlos einsehen. Bitte melden Sie sich hierzu oben rechts mit Ihrer Mitgliedsnummer und Ihrem Nachname an.

 

Viel Spaß beim Lesen wünscht der

SdK e.V.



zum Heftarchiv