AnlegerPlus - Aktuelle Ausgabe

AnlegerPlus vom 07. Mai 2018

 

Banken und Versicherungen - Profiteure steigender Zinsen?

 

In der aktuellen Ausgabe unserer Zeitschrift AnlegerPlus behandeln wir diesmal unter anderem Investments in Banken und Versicherungen, werfen wir einen allgemeinen Blick auf die Zukunftsaussichten der Medtech-Industrie und befassen wir uns mit den aufstrebenden Schwellenländern China und Indien. Wir machen die Finanzwelt erlebbar.

 

Titel: Die Zinswende wird mehr und mehr zum realistischen Szenario. Für Banken bedeutet dies letztendlich höhere Zinsmargen und für Versicherungen steigende Verzinsungen bei der Anlage ihrer Prämieneinnahmen. Börsennotierten Titeln wie Commerzbank, Allianz oder Münchner Rück sollte das nicht schaden. In der Einzeltitelauswahl zu unserem Fokus-Thema gehen wir näher auf den Immobilienfinanzierer Aareal Bank sowie den Versicherungs- und Bausparkonzern Wüstenrot & Württembergische AG ein. Zudem stellen wir Ihnen drei ausgewählte Investmentfonds vor, die sich auf Banken, Versicherungen und Fintechs konzentrieren.

 

Nebenwerte: Unsere Neuvorstellung diesmal ist die HELMA Eigenheimbau AG. Das Unternehmen überzeugt durch seine Wachstumsstory und mit einem attraktiven KGV. Auch eine unserer früheren Besprechungen, Amadeus FiRe, entwickelt sich vielversprechend. Der Personaldienstleister hat unser früheres Kursziel übertroffen, ein Update. Und auch bei der MERKUR BANK, die erneut sehr gute Geschäftszahlen meldete, ist alles im grünen Bereich.

 

Dividenden: Technologiewerte zählten in der Vergangenheit nicht unbedingt zu den Dividendenstars an der Börse. Doch die Zeiten ändern sich und einige Titel richten ihren Blick inzwischen zunehmend auf eine Ausschüttung. Der Softwareriese Microsoft ist auf dem Weg zur Dividendenperle und wird diesbezüglich von Texas Instruments sogar noch übertroffen. Der Halbleiterkonzern zahlt seit 56 Jahren eine „Tech-Dividende“. Lesen Sie mehr über die Konzernstruktur der beiden Unternehmen und unsere Einschätzung zum Potenzial der Aktien in der aktuellen Ausgabe AnlegerPlus.

 

Länderinvestments: China und Indien gehören zu den Schwellenländern mit der größten wirtschaftlichen Dynamik. Für Anleger bietet es sich daher an, verstärkt auf das asiatische Überflieger-Duo zu setzen. Wir besprechen insgesamt vier Fonds sowie drei ETFs, die Investoren ein entsprechendes Länderinvestment ermöglichen, und beleuchten das Potenzial der beiden großen Volkswirtschaften.

 

Qualitätsaktie: Die HAWESKO Holding AG hat seit drei Jahren einen neuen Eigentümer und eine neue Führung. Diese verordnete dem Weinhändler eine ehrgeizige Wachstumsstrategie, die inzwischen erste Erfolge zeigt. Die Aktie stieg 2017 um fast 20 % und erreichte sogar neue historische Höchststände. Wir haben Zahlen, Fakten und Hintergründe für Sie recherchiert.

 

Medizintechnik: Durch den erfolgreichen Börsengang der Siemens-Medizintechniksparte Healthineers ist bei den Anlegern das Interesse an der Medtech-Industrie gestiegen. Im Schatten der Biotech- und Pharma-Industrien ist eine profitable Investmentoption herangewachsen. Was sind die neuen Entwicklungen, was die neuen Wachstumstreiber?

 

Was wir sonst noch zu berichten haben:

Unter „Auslandbörsen“ werfen wir wie gewohnt einen Blick in die Schweiz und nach Österreich. Im zweiten Teil unserer Serie zu familienführten Unternehmen stellen wir Ihnen die Wiener Traditionsfirma MAYR-MELNHOF Karton sowie das auf Beleuchtung und Fahrzeugelektronik spezialisierte Unternehmen HELLA vor. Unter dem Motto „Windkraft und Weltraum“ gehen wir im Rahmen unserer Deutschlandreise auf die Energiekontor AG und die OHB SE aus Bremen ein. Wie gewohnt bewerten wir Gesellschaften mit der KGV-Analyse, dieses Mal die TecDAX-Werte 1&1 Drillisch, Bechtle, ISRA VISION, Dialog Semiconductor und XING.

 

Außerdem steht Stephan Mathys, Finanzvorstand der Gigaset AG, im Interview Rede und Antwort zu den strategischen Maßnahmen und Zielen des Herstellers von Schnurlostelefonen. Die Börse Stuttgart stellt in einem Gastbeitrag eine Studie zur Zukunft des Wertpapierhandels vor.

 

Im SdK Schutzgemeinschaft der Kapitalanleger Teil eröffnen wir die Rubrik innerhalb des Magazins mit einem Editorial zur Deutschen Bank. Unter der Überschrift „Nicht nur eitel Sonnenschein“ wird des Weiteren über die zurückliegende Hauptversammlung der Daimler AG und berichtet über Neuerungen bei Steuer, Rechtsprechung sowie BUG-Verfahren informiert.


 

Sind Sie neugierig geworden? Dann testen Sie uns und fordern gleich die aktuelle Ausgabe AnlegerPlus an unter Schnuppermitgliedschaft oder werden Sie Mitglied, denn SdK Mitglieder können die Ausgabe im Mitgliederbereich kostenlos einsehen.

 

Viel Spaß beim Lesen wünscht der

SdK e.V.



zum Heftarchiv